DGR Book Available in German

We are happy to announce that the DGR book is available in German! Our thanks goes to the volunteer translaters, editors and the Austrian publisher who did very good work.

The book can be ordered as print and e-book from the publishers website:

Deep Green Resistance

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass das DGR-Buch in deutscher Sprache erhältlich ist! Unser Dank gilt den ehrenamtlichen Übersetzern, Redakteuren und dem österreichischen Verlag, die sehr gute Arbeit geleistet haben.

Das Buch kann als Print- und E-Book auf der Website des Verlags bestellt werden.

„In diesem Buch geht es darum, zurückzuschlagen. Die vorherrschende Kultur, genannt Zivilisation, tötet den Planeten. Und es ist längst an der Zeit für diejenigen von uns, denen das Leben auf der Erde etwas bedeutet, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um diese Kultur daran zu hindern, alle lebenden Wesen zu zerstören.“

Tiefenökologischer Widerstand („Deep Green Resistance“) beginnt dort, wo die Umweltbewegung aufhört: Denn für die Anhänger dieser Idee ist die industrielle Zivilisation unvereinbar mit dem Leben. Sie glauben nicht daran, dass irgendeine Form von zukünftiger Technologie dem Klimawandel, dem Artensterben, der Luftverschmutzung, der Bodenversiegelung oder irgendeiner anderen ökologischen Katastrophe, die die Menschheit ausgelöst hat, Einhalt gebieten kann.

Auch mit „bewusstem“ Konsumieren oder „nachhaltigem“ Wirtschaften lässt sich der Planet Erde nicht retten, sondern nur mit einer ernsthaften Widerstandsbewegung, die die zerstörerische industrielle Wirtschaft zum Erliegen bringt.

Die AutorInnen Derrick Jensen, Lierre Keith und Aric McBay vertreten diesen radikalökologischen Ansatz, der in den USA und an anderen Orten immer mehr Anhänger­Innen findet. In ihrem erstmals auf Deutsch übersetzten Manifest erzählen sie davon, wie täglich 200 Spezies von der Erde verschwinden, jährlich eine Fläche im Ausmaß des Aral-Sees verwüstet wird und wie pro Jahr 23 Millionen Menschen an den Folgen von Wasser-, Luft- oder Erdverschmutzung sterben. Sie erzählen von einer Welt, die kurz vor dem Ableben steht – wenn wir uns nicht sofort organisieren und handeln.

Das Buch „Deep Green Resistance“ erläutert bis ins Detail unterschiedliche Möglichkeiten des tiefenökologischen Widerstands, von gewaltlosen Aktionen bis zur Guerilla-Kriegsführung. Und es nennt die Bedingungen, die für den Erfolg dieser Optionen erforderlich sind. Es ist ein Handbuch und Aktionsplan für all jene, die entschlossen sind, für diesen Planeten zu kämpfen und den Kampf zu gewinnen.

Die AutorInnen

Derrick Jensen, geboren 1960, ist ein US-amerikanischer Autor und radikaler Umweltaktivist. Er hat über fünfzehn Bücher verfasst, zu den bekanntesten zählen: „Endgame“, „A Language Older Than Words“ und „What We Leave Behind“ (gemeinsam mit Aric McBay).

Lierre Keith, geboren 1964, lebt als Schriftstellerin, Kleinbäuerin und radikal-feministische Aktivistin in den USA.

Aric McBay ist Autor mehrerer Sachbücher, Aktivist und Kleinbauer und lebt in Ontario, Kanada.


For years, Derrick Jensen has asked his audiences, “Do you think this culture will undergo a voluntary transformation to a sane and sustainable way of life?” No one ever says yes.
Deep Green Resistance starts where the environmental movement leaves off: industrial civilization is incompatible with life. Technology can’t fix it, and shopping—no matter how green—won’t stop it. To save this planet, we need a serious resistance movement that can bring down the industrial economy. Deep Green Resistance evaluates strategic options for resistance, from nonviolence to guerrilla warfare, and the conditions required for those options to be successful. It provides an exploration of organizational structures, recruitment, security, and target selection for both aboveground and underground action. Deep Green Resistance also discusses a culture of resistance and the crucial support role that it can play.
Deep Green Resistance is a plan of action for anyone determined to fight for this planet—and win.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *